[Kurzrezension] Ava Innings „Miami Millionaires Club – Tanner“

Grunddaten:

Autor: Ava Innings

Titel: Miami Millionaires Club – Tanner

eBook: 174 Seiten

ASIN: B0746QSKZR

Verlag: keiner (Selfpublisher)

 

Klappentext:

Nach dem Tod seiner großen Liebe zweifelt der Sicherheitsexperte Tanner Norton daran, jemals wieder sein Herz an eine Frau verlieren zu können. Dies ändert sich jedoch, als er den Auftrag erhält, das skandalumwitterte It-Girl London Hyatt zu schützen. Eine Aufgabe, die ihn rasch an seine Grenzen bringt, denn die Verlobte des Ausnahme-Quarterbacks Rico Ackles übt eine ungeahnte Anziehung auf ihn aus. Als er dann auch noch auf Londons Doppelgängerin Danielle stößt, vervielfachen sich seine Probleme und er wird zum Spielball seiner Gefühle.

Meine Meinung:

Mit „Tanner“ legt uns die Autorin Ava Innings bereits den dritten Millionär der „Millionaires Club“-Reihe aus Miami vor. Wieder einmal habe ich mich bestens unterhalten gefühlt und kann nur eine klare Leseempfehlung aussprechen!

Wir bekommen die Geschichte aus Sicht eines allwissenden Erzählers nähergebracht, was den Vorteil hat, dass wir immer direkt am Geschehen dran sind und sowohl einen Einblick in Tanners als auch in Londons Welt erhalten. Der Schreibstil ist sehr flüssig und bildhaft, sodass sich vor meinem inneren Auge eine prickelnde und anziehende Story abgespielt hat.

Tanner hat mir sehr gut gefallen, weil er sehr emotional dargestellt wird und man nachvollziehen kann, warum er sich auf keine neue Frau einlassen möchte. Man durchlebt das Gefühlschaos mit ihm. Für mich war er zu jedem Zeitpunkt authentisch und in sich sehr glaubwürdig beschrieben. Gleiches gilt für London, die ein paar Überraschungen für den Leser bereithält.

Natürlich kreuzen auch wieder andere Millionäre den Weg von Tanner, was mir besonders gut an dieser Reihe gefällt. Man muss sich nie ganz von einem Charakter verabschieden, wenn eine Geschichte erzählt ist. Man bekommt auch im Nachhinein mit, was noch so in den Leben der anderen geschieht.

Die Story war sehr spannend, weil die Autorin einige Wendungen für uns parat hält. Einen halben Stern ziehe ich ab, weil die Auflösung des Konflikt für mich nicht ganz logisch erschien, aber das ist wohl Geschmackssache. Ich kann euch Tanner nur ans Herz legen – ich bin ein Fan des Softies in harter Verpackung.

Bewertung: 4,5/5 Sterne


(Noch) Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Um uns vor automatisierter Ausfüllung des Formulars zu schützen füge bitte das Bild zusammen:WordPress CAPTCHA


Comments RSS Abboniere meinen Kommentar RSS-Feed.
Trackback Hinterlasse einen Trackback von Deiner Seite.
Trackback URL: http://blog.nessisbuecherregal.de/2017/08/31/kurzrezension-ava-innings-miami-millionaires-club-tanner/trackback/