Nessis bunter Adventskalender – Tor Nr. 23

Ja is denn heut scho Weihnachten?
Nein! Aber fast 😉

Heute verlose ich eine SIGNIERTE Printausgabe
“Das Mädchen mit den Augen aus Gold” von Tina Videkiss.



Es handelt sich hierbei um einen Romantasylektüre.

Eine spannendes Abenteuer und eine zarte Liebe …
Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen, Rezi findet ihr auf meinem Blog!

Wie könnt ihr gewinnen?

Bitte einfach hier als Kommentar eure Email-Adresse und die Antwort auf folgende Frage hinterlassen:

Heute hätte ich gerne ein kleines Weihnachtsgedicht von euch -selbst getextet! ^^

Ausgelost wird morgen um 8 Uhr. Ihr habt also mehr als 24 Stunden Zeit.

Teilnahmebedingungen:

1.) Teilnahme ab 18 Jahren, ansonsten fragt bitte eure Eltern, ob ihr teilnehmen dürft.
2.) Alle Daten werden ausschließlich für dieses Gewinnspiel verwendet und im Anschluss gelöscht.
3.) Das Gewinnspiel beschränkt sich auf Deutschland als Versandland.
4.) Die Haftung für eventuell verloren gegangene Gewinne wird nicht übernommen.
5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

10 Kommentare zu "Nessis bunter Adventskalender – Tor Nr. 23"

  • Aus Mangel an
    Liebe und Frieden
    Und den Menschen ein Wohlgefallen
    – Ist Weihnachten abgesagt.

    Die Gans freut’s.

    (Ich bin ein Grinch. Jetzt ist es raus. ^^ )

    1 Diandra schrieb das (23. Dezember 2015 gegen 09:38 Uhr) Antworten


  • Liebe Nessi,
    bei den aktuellen 15 Grad,
    merkt man gar nicht,
    dass Weihnachten naht!
    Schnee bekommen wir wohl nicht zu Gesicht,
    aber seien wir ehrlich:
    dass ist nicht mehr unüblich.
    Ist im Grunde auch völlig egal,
    denn was ich mir wünsche, wie jedes Mal,
    ist nicht Schnee, Kälte oder Frost,
    sondern eine leckere Kost,
    zusammen mit meiner Familie,
    und Lurchi, der lesenden Reptilie.
    Ich wünsche uns Liebe, Glück und Fröhlichkeit,
    und dass die Besinnlichkeit der Adventszeit
    uns noch lange im Herzen bleibt.
    Hab‘ ein schönes Fest!
    Alles Liebe,
    Simone (& Lurchi)
    (Mail: leselurch@gmail.com)

    2 Simone schrieb das (23. Dezember 2015 gegen 09:50 Uhr) Antworten


  • Hey,
    ich bin in Dichten mwga schlecht probier es aber gerne 😉

    Man hört die Glocken
    den es fallen Flocken

    Richst du den Duft
    und siehst den Schlitten in der Luft.

    Da sieht man den Weihnachtsmann
    der mit seinem Anzug aussieht wie ein Edelmann.

    Daher muss es Weihnachten sein
    und ich wünsch euch ein frohes beisammensein.

    So einigermaßen

    lg
    Carla

    3 Carla schrieb das (23. Dezember 2015 gegen 12:45 Uhr) Antworten


  • Hallo,

    Romantasy – hört sich gut an. Hier mein Gedicht:

    Hier steht er nun der Weihnachtsbaum,
    ist er nicht ein bunter Traum?
    So bunt wird auch unser Heilger Abend sein,
    auf einen lieben Freund wir uns freun.
    Multikulti Weihnachtsabend
    der wird unsre Seele laben,
    singen unterm Weihnachtsbaum,
    schöner bunter Weihnachtstraum.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama
    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    4 Cappuccino-Mama schrieb das (23. Dezember 2015 gegen 13:22 Uhr) Antworten


  • Weihnachten steht vor der Tür,
    Schmuck und Lichter braucht man dafür,

    Süßkram, Obst und Nüsse dazu,
    doch das Wichtigste das bist Du,

    denn Du, Du bist der Ehrengast,
    die eine Sache, ohne die man Weihnachten verpasst,

    Familie und Freunde haben Dich stets im Gepäck,
    – „Wer bin ich?“, fragst Du,
    Ich flüster es Dir zu:
    „Die Liebe, unser aller größtes Glück.“

    ************************************************

    Liebste Grüße

    Rica

    ricas-buecherwelt@gmail.com

    5 Rica schrieb das (23. Dezember 2015 gegen 13:46 Uhr) Antworten


  • Weihnachten, die stille Zeit,
    in der sich jeder besonders freut.
    Die Großen auf Familie und Gänsebraten,
    die Kinder, die ungeduldig auf die Bescherung warten.
    Liebe, Frieden und kleine Gaben,
    und allen einen schönen „Heilig Abend“.

    Liebe Grüße
    Claudia

    6 Claudia Huber schrieb das (23. Dezember 2015 gegen 14:10 Uhr) Antworten


  • Hi Melanie,

    hier mein kleiner 6-Zeiler.

    Advent, Advent,
    der Christbaum brennt.
    Erst `ne Kerze, dann der Ast,
    schließlich noch der ganze Mast.
    Rettung naht durch`s Christkind in letzter Not
    schade nur, der Baum ist tot.

    vlg die Alex 🙂

    7 Alex schrieb das (23. Dezember 2015 gegen 19:30 Uhr) Antworten


  • Guten Abend,
    leider kann ich nicht gut dichten und bin da auch nicht so kreativ.

    Advent Advent die Lichter haben gebrannt.
    Der Heilig Abend ist nun dran.
    Man freut sich auf das Kinderlachen
    und auf ein paar Tage – ruhig und still,
    andern `mal eine Freude machen,
    das ist es, was man zu weihnachten will.

    So nun springe ich sehr gerne in den Lostopf.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Sören Spindl.

    8 Sören Spindl. schrieb das (23. Dezember 2015 gegen 20:04 Uhr) Antworten


  • Hallo ihr lieben,

    Mit den Rentieren ist er per du ,
    fliegt herbei mit Schlitten im Nu .

    Steigt in den Schornstein und klettert hinunter,
    Steht da ein Glas Milch und Kekse ,schlingt er sie herunter.

    Unterm Weihnachtsbaum kommen die Geschenke,
    nach getaner Arbeit verkrümmelt er sich in die Schänke.

    So ich bin wirklich überhaupt net gut im Dichten,habt bitte Nachsicht^^

    Liebe Grüße
    Fatma

    9 Fatma Saydam schrieb das (23. Dezember 2015 gegen 20:31 Uhr) Antworten


  • Oje, oje, dichten ist keine Stärke von mir. *lach*
    Daher muss das hier ausreichen:

    Weihnachtslieder und Schlittenfieber,
    Bratapfel- und Plätzchenduft,
    es is´ die stade Zeit,
    die liegt in der Luft.

    Liebe Grüße
    Sandra Andrea

    10 Sandra Andrea schrieb das (23. Dezember 2015 gegen 23:15 Uhr) Antworten


Schreibe einen Kommentar

Um uns vor automatisierter Ausfüllung des Formulars zu schützen füge bitte das Bild zusammen:WordPress CAPTCHA


Comments RSS Abboniere meinen Kommentar RSS-Feed.
Trackback Hinterlasse einen Trackback von Deiner Seite.
Trackback URL: http://blog.nessisbuecherregal.de/2015/12/23/nessis-bunter-adventskalender-tor-nr-23/trackback/